Holy Garden – ein spiritueller Ort

Unser Ort heißt "Holy Garden" ("Heiliger Garten"). Sie werden dort von einer blumenumrankten Basilika empfangen (gestaltet vom Künstler Bruno Wank, großes Foto oben). Eine alte römische Basilika war ursprünglich nicht nur spiritueller Mittelpunkt, sondern gleichzeitig ein gesellschaftlicher Ort für Begegnungen und des sozialen Miteinanders. Der Weg in eine Basilika führt durch einen Paradiesgarten (gestaltet von der Künstlerin Claudia Starkloff). Mit "Paradies" verbinden wir Menschen einen Ort, an dem es uns selbst und allen Menschen gut geht. Es ist ein Ort der Sehnsucht und der Vision von einem ewigen Frieden.

Im Holy Garden finden Sie 8 Kunstwerke der Gegenwartskunst.